Deutsch
NO KILL
«
  • November 2019
»
  • mo di mi do fr sa so
     
    28 29 30 31 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 1
    2 3 4 5 6 7 8
  • mo di mi do fr sa so
     
    25 26 27 28 29 30 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31 1 2 3 4 5
  • mo di mi do fr sa so
     
    30 31 1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 31 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
  • mo di mi do fr sa so
     
    27 28 29 30 31 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
    1 2 3 4 5 6 7
  • mo di mi do fr sa so
     
    24 25 26 27 28 29 30
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31 1 2 3 4
  • mo di mi do fr sa so
     
    29 30 31 1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
  • mo di mi do fr sa so
     
    26 27 28 29 30 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
    31 1 2 3 4 5 6
  • mo di mi do fr sa so
     
    31 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
  • mo di mi do fr sa so
     
    28 29 30 31 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
  • mo di mi do fr sa so
     
    25 26 27 28 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31
    1 2 3 4 5 6 7
  • mo di mi do fr sa so
     
    25 26 27 28 29 30 31
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 1 2 3 4 5
  • mo di mi do fr sa so
     
    29 30 1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 31 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
  • mo di mi do fr sa so
     
    27 28 29 30 31 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
    1 2 3 4 5 6 7
  • mo di mi do fr sa so
     
    24 25 26 27 28 29 30
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31 1 2 3 4
  • mo di mi do fr sa so
     
    29 30 31 1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30 31 1
    2 3 4 5 6 7 8
  • mo di mi do fr sa so
     
    26 27 28 29 30 31 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 1 2 3 4 5 6
  • mo di mi do fr sa so
     
    30 1 2 3 4 5 6
    7 8 9 10 11 12 13
    14 15 16 17 18 19 20
    21 22 23 24 25 26 27
    28 29 30 31 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
  • mo di mi do fr sa so
     
    28 29 30 31 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 1
    2 3 4 5 6 7 8
  • mo di mi do fr sa so
     
    25 26 27 28 29 30 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31 1 2 3 4 5
  • mo di mi do fr sa so
     
    30 31 1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 31 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
  • mo di mi do fr sa so
     
    27 28 29 30 31 1 2
    3 4 5 6 7 8 9
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 1
    2 3 4 5 6 7 8
  • mo di mi do fr sa so
     
    24 25 26 27 28 29 1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31 1 2 3 4 5
  • mo di mi do fr sa so
     
    30 31 1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
  • mo di mi do fr sa so
     
    27 28 29 30 1 2 3
    4 5 6 7 8 9 10
    11 12 13 14 15 16 17
    18 19 20 21 22 23 24
    25 26 27 28 29 30 31
    1 2 3 4 5 6 7
  • mo di mi do fr sa so
     
    25 26 27 28 29 30 31
    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 1 2 3 4 5

Das Gestüt (Gobio gobio)

Das Gestüt» System
Klasse Actinopterygian Cypriniformes Familie von Friedfischrevieren Gobio Gobio (Linnaeus, 1758)
» Aspekt
Das Gestüt ist eine fusiform Körper mit rundem Querschnitt. Sein Körper ist mit großen Schuppen bedeckt. Der Bauch des Gestüts ist gerade. Sein Kopf ist massiv und hat eine Dicke Nase. Der Mund wird weithin mit 2 Funktionen Barteln abgeleitet. Die Rückenflosse ist schmal und hoch und präsentieren eine kurze Base sowie der Afterflosse. Die Schwanzflosse ist gegabelt und präsentieren eine klare Einzug.
» Größe
Die übliche Größe ist 8-15 cm bei einem Gewicht von 20 bis 30 g. Die maximale Größe beträgt 20 cm bei einem Gewicht von 150 g.
» Farben
Stud stellt eine Färbung, so dass sie gut auf kiesigem am Ende des Streams zu mischen. Seinem Rücken hat eine dunkel braune-grüne-Färbung. Die Flanken sind braun gelblich mit silbernen Reflexen, sie sind mit dunklen Flecken blau und violett markiert. Die Bauchseite ist weißlich in Farbe. Eine braune Linie ist sichtbar zwischen die Augen und die Schnauze. Die anal, dorsalen und kaudalen Flossen sind schwarz gesprenkelt.
» Lebenserwartung
Er lebt durchschnittlich 5 bis 7 Jahre.
» Essen
Stud suchen seine Nahrung durch den sandigen Untergrund aufgrund seiner minderwertigen Mund und Barteln suchen. Es ist ein Fleischfresser oder benthische Insektenfresser. Es ernährt sich überwiegend von Würmer, Flohkrebse, kleinen Muscheln, Wasserpflanzen Würmer und Insektenlarven.
» Reproduktion
Die Brutzeit erstreckt sich von Mai bis Juni in Bereichen des Stromes. Das Männchen hat während dieser Zeit besondere Merkmale: die Tuberkeln. Das Laichen geschieht unter Steinen und Wasserpflanzen, welche haftenden Eier. Das Weibchen verwirft Pakete Eier direkt auf dem Substrat. Diese sind nicht Gegenstand der elterlichen Sorge. Inkubation dauert von 2 bis 4 Wochen, je nach der Temperatur des Wassers.
» Lebensraum
Bolzen wie klare, gemeinsame und gut sauerstoffreiches Wasser, aber man findet auch in stehenden Gewässern tief, vor allem auf Grund von Kies. Es ist ein geselliges Fisch bilden Schwärme von veränderlicher Dichte. Es bleibt im unteren Bereich oder in der Nähe der Küste in flachen Bereichen.
» Implantation
Das Gestüt hat eine weite Verbreitung, es ist in West-, Mittel- und Osteuropa bis zum Ural verbreitet. Die südliche Grenze seiner Distribution befindet sich nördlich der Pyrenäen, aber es wurde in Spanien und in den Douro und Tajo Bassins erweitert. Ihr Angebot erstreckt sich über das Becken des Schwarzen Meeres an die Flüsse nördlich und westlich des Kaspischen Meeres. Im Süden findet sich in den Flüssen der Adria (außer in Dalmatien und Griechenland) und in der Türkei. Auf der anderen Seite fehlt es aus Nordeuropa (Norwegen, Nordschweden und Finnland).
» Techniken
Das Gestüt beißt der Wurm Vase oder das Stück der Regenwurm. Um diese kleinen Fische anzulocken, kann der Fischer der Unterseite der Flüsse in sandigen Substrat rühren. Die Pin können als Köder für Hecht Angeln. Es ist sehr gut braten.
 
 
Pêche-en-Vendée © 2014 • Impressum •               Werden Sie sponsor    :  Profis    :  Wer sind wir    :  Foto-Galerie    :  Links    :  Kontaktieren Sie uns